Monatliche Archive: Dezember 2018


Astrologische Vorschau auf 2019

Astrologische Gedankenimpulse für  2019
Jahresvorschau 2019

Zur Wintersonnenwende wird das neue Jahr geboren und das Horoskop der Wintersonnenwende zeigt uns die kosmischen Impulse des kommenden Jahres an.


Bezogen auf die gesamte Erde, (ohne astrologische Häuser) zeigt uns das Horoskop die Sonne genau zwischen der Konjunktion Merkur/Jupiter und dem Pluto. Ebenso steht die Sonne genau zwischen Venus und Lilith. Dieses Planetenbild deutet die Hauptthemen des kommenden Jahres an. Laut Hundertjährigem Kalender ist 2019 ein Merkurjahr und wir beginnen die Betrachtung mit dem Planeten Merkur, der ja auch durch unser Planetenbild eine Betonung findet. Merkur steht in Konjunktion mit Jupiter. Denken, Kommunikation, Wissen, Intellekt, Vernunft, Handel und Austausch (Merkur), verbindet sich mit Weisheit, Religion, Philosophie, Optimismus, Glaube, Weltanschauung und dem Streben nach Wachstum und Glück. Es ist dies eine als günstig angesehene Kombination, die all die genannten Lebensgebiete fördern kann, zumal der Mond als Signifikannt für das Volk und das Gefühl im Merkurzeichen Zwilling steht und dadurch von dieser Merkur/Jupiter Konjunktion dominiert wird. Die Völker und Gemüter sind von der Grundstimmung neugierig, offen für neues, optimistisch und austausch freudig. Für das abschließen von Verträgen ist es ein günstiges Jahr. Nun macht allerdings die Konjunktion von Merkkur und Jupiter in Schütze auch zu Ungeduld und vor allem auch zu einer manischen Tendenz mit übersteigerter Glückserwartung geneigt. Dies wird durch die Beteiligung des Pluto verstärkt, denn Pluto fördert die Extreme, Projektionen, Manipulation und Machtansprüche. Merkur, Jupiter, Pluto in Verbindung mit Mond in Zwilling ist unter anderem auch Hinweis auf eine beschleunigte technische Entwicklung im Zusammenhang mit Kommunikation, schnelles Internet, Digitalisierung usw., aber auch eine verstärkte subjektive Glückserwartung und manische Gedanken und Phantasie. Nehmen wir Venus im Skorpion und Lilith im Wassermann hinzu, die ja über die Sonne ebenfalls in das Planetenbild gehören, so wird dadurch eine allgemeine Neigung zu Konsum und Sensationsgier gefördert, Eifesrsucht. Im Wirtschaftsleben steigert sich der Alleinvertretungsanspruch- Marktbeherrschung.
Auffällig ist auch die Opposition von Kronos zu Saturn, was Spannungen erwarten lässt, die auf Autoritätsanspruch von Regierenden erwarten lässt. Saturn steht dabei zwischen Sonne und Pluto, was eine weitere Verstärkung der jetzt schon bestehenden allgemeinen Tendenz zu Autoritären und Diktatorischen Herrschern auf der Welt begünstigt, ebenso wie die Betonung des Nationalen. Zur Erinnerung: schon mehrmals habe ich darauf hingewiesen, das Kronos in Krebs Beziehung zur Türkei hat. Stark ist dort auch der Hades: Armut und Widerwärtigkeiten, vertreten. Die wirtschaftlichen Verhältnisse der Türkei bleiben weiterhin sehr kritisch.

Von großer Bedeutung wird im Jahr 2019 auch das Thema Volk und Gewalt sein, denn der Mond hat ein Quadrat zum Mars. Allerdings steht Mars im Fisch und auch der Neptun hat ein schwaches Quadrat zum Mond. Es wird daher allgemein die Gewalt- und Kampfbereitschaft in den Völkern stark sein, aber in eineigen Ländern wird auch die Handlungslähmung stark sein. D.h. Es steigern sich Zorn und Unzufriedenheit in der Bevölkerung vieler Länder, allerdings bleibt es bei einigen im Unterschwellingen hängen, oder wird verdrängt, mit der Folge, dass sich die Wut gegen Schwächere wendet, statt sich gegen die wahren Verursacher zu richten.

Ein Blick auf das Sonnenwendhoroskop, bezogen auf Berlin und damit auf Deutschland zeigt:

Der Mond steht am Mc des Horoskops und Mars am Deszendenten. Die Mars – Mond Spannung wird daher für Deutschland stark betont sein. In der Öffentlichkeit wird das Thema Gewalt einen starken Einfluss haben, ebenso wie die Sehnsucht der Bevölkerung nach neuen Impulsen. Da Mond im Mundanhoroskop auch für die Bedürfnisse und Wünsche des Volkes bzw. Bevölkerung steht, so zeigt Mond im Zwilling das Bedürfnis nach Bildung, Lernen, Kommunikation, Kultur an, am Mc bedeutet es man möchte dadurch auch Repräsentativ sein und Einfluss auf die Allgemeinheit haben. Am Aszendent steht Jungfrau, das Zeichen der Vernunft, bzw. der Wahrnehmung der Bedingungen und Anpassung daran. Der Herscher von Jungfrau ist Merkur, der in Konjunktion mit Jupitrer steht, im 3.Haus im Schütze und über den Merkur auch den Mond im Zwilling beherrscht. Die Anlagen sind Vernunft und Wissen, gepaart mit Weisheit und dem Drang nach Erweiterung, der Fähigkeit sich eine klare Anschauung zu bilden (Jupiter). Im 3. Haus bezieht sich dies auf Nachbarschaft, Kommunikation, Lernen. Das 3. Haus steht auch für Selbstdarstellung. Das bisherige zusammengefasst, kann man sagen, Anlagen und Wünsche in diesem Jahr für Deutschland bieten eine gute Möglichkeit, sich als Vernünftig und Weise darzustellen, sich als das Volk der Denker und Dichter dazustellen und kulturelle Impulse für die Weltgemeinschaft zu setzen. Dem stellt sich blockierend entgegen der Neptun im Quadrat zu Jupiter/Merkur und seinem Trigon zu Venus im Skorpion, die Bindung an Konsumsucht, an unklare nebulöse und passive religiöse erlösungserwartungen. Lüge, Betrug und Täuschung im Gebiet von Arbeits, Gesundheits und Rentenwesen (Neptun in Haus 6 Fische). Es lähmt dies die klare zielorientierte Handlungskraft (Mars in Fische). Das Quadrat des Mars zum Mond zeigt an, dass zwar der berechtigte Zorn der Bevölkerung über die Missstände im Arbeits, Gesundheits und Rentenwesen erregt wird, aber durch den Einfluss des Neptunischen kann sich daraus eine ungerichtete Wut entwickeln, die sich leicht manipulieren lässt und zu Spaltung in der Gesellschaft führen. Es ist kein berechtigter Zorn, sondern unreflektierte Wut die sich gegen die falschen richtet. Es existieren Kräfte, die im Sinne von Spalte und Herrsche ein Interesse an dieser Spaltung haben.
Im 10. Haus, die Regierung, die Öffentlichkeit, stehen Kronos (die stattliche Autorität ) und Hades ( das Alte, das schwache, oder das Kranke) zusammen. Die Regierung, macht einen schwachen, angekränkelten Eindruck in der Öffentlichkeit. In Opposition dazu steht im 4. Haus, dem eigen Heim, den Wurzeln, der Saturn, der eine pflichtbewusste, klare und sachliche Ordnung einfordert. Da Saturn mit Sonne und Pluto ein Planetenbild bildet, kann dies zur Hemmung einer fälligen Wandlung führen, oder auch angestachelt durch eine falsche, passive aber manische Glückserwartung (Jupiter und Merkur in Schütze im 3. Haus, was auch eine Expansion im Handel und Export bedeutet), und Pluto (der Reiche, die Plutokratie), die anstehenden drängenden Probleme von Klimaschutz und sozialer Gerechtigkeit verdrängt werden. Eine Rolle spielt dabei auch die nationalsozialistische Vergangenheit, die durch Pluto im 4. Haus repräsentiert wird.
Vieles was hier auf Deutschland bezogen ist, gilt für den ganzen mitteleuropäischen Raum. Die zur Zeit in Frankreich herrschenden sozialen Unruhen sind ein Bild für die Mars- Mond Spannung, die mit der Konjunktion des laufenden Mondes zusammenfallen. Bei der Konjunktion ist allerdings die sich gegenseitig blockierende Energien des Quadrats nicht gegeben. Die unklare Richtung des Mars im Fisch besteht aber auch zur Zeit.

Ganz allgemein sei noch erwähnt, das das Jahr 2019 das letzte Jahr eines Saturn Pluto Rhythmus ist, der im Januar 2020 mit der Konjunktion von Saturn und Pluto einen neuen Zyklus einleitet.